Skip to main content

Volksstück

Das Fenster zum Flur

"Das Fenster zum Flur" ist eines der meistgespielten deutschen Volkstheater. Geschrieben von den Erfolgsautoren Curth Flatow und Horst Pillau. Hauptfigur des Stückes ist Anni Weber. Das Fenster zum Flur ist für sie das Fenster zur Welt. Durch dieses Fenster ist sie mit den Nachbarn, mit den Menschen verbunden, durch dieses Fenster holt sie sich aber auch die grosse Welt in ihre Wohnung. Anni Webers sehnlichster Wunsch ist es, dass ihre Kinder später einmal nicht wie sie selbst den Treppenflur wischen müssen...

Mit der Rückkehr ihrer Tochter Helen, die eines Morgens unerwartet vor dem Fenster zum Flur steht, beginnt für Mutter Weber eine Welt einzustürzen: Helen war in New York gar nie mit einem Millionär verheiratet und steht nun mit der kleinen Lucie mittellos da. Annis Sohn Herbert, ihr ganzer Stolz, will zur gleichen Zeit das Medizinstudium aufgaben. Vater Weber wird von einer Augenkrankheit heimgesucht und muss seinen geliebten Beruf als Busfahrer für eine Zeit aufgeben. Und Inge, die jüngste Tochter, widersetzt sich stolz und aufmüpfig allen Wünschen und Zielen ihrer Mutter. Alles lehnt sich plötzlich gegen die Mutter auf, die immer so gern Schicksal spielt; aus gutem Willen zwar, doch mit fragwürdigem Erfolg.

Sie muss erkennen, dass jeder Mensch sein eigenes Leben führen will und muss, und dass sich das Schicksal nicht dirigieren lässt...

Renato Cavoli, Regie

Berichte

Fotos

Aufführungen

Samstag, 02. März 2024 20.00 Uhr

Freitag, 08. März 2024 20.00 Uhr

Samstag, 09. März 2024 20.00 Uhr

Freitag, 15. März 2024 20.00 Uhr

Samstag, 16. März 2024 20.00 Uhr

Sonntag, 17. März 2024 17.00 Uhr

NEU Donnerstag, 21. März 2024 20.00 Uhr

Freitag, 22. März 2024 20.00 Uhr

Samstag, 23. März 2024 20.00 Uhr

Vorverkauf

Reservationen ab 15. Februar 2024

Personen . Darsteller

Helene Müller - Annie Weber
Alex Bättig - Karl Weber
Isabelle Seeholzer - Helen, Webers Tochter
Shalina Kunz - Inge, Webers Tochter
Robin Fischer - Herbert, Webers Sohn
Mona Bucheli - Lucie, Helens Mädchen
Adi Matter - Erich Schlatter, Sanitär
Matteo Emmenegger - Bartosz Kowalski, Musiker
Patricia Kunz - Frau Huber, Stimme

Produktionsteam . Regie

Renato Cavoli - Regie
Gertrud Müller - Regieassistenz
Rafaela Seeholzer - Musik
Anita Prins / Patrick Kunz - Produktionsleitung
Caroline Seeholzer - Bühnenbild / Requisiten
Caroline Seeholzer / Fredy Müller - Bühnenbau
Thomas Bachmann - Licht / Technik / Tontechnik
Eva Affentranger - Grafik / Design
Roland Meyer - Inserate / Print / Programme
Hannes Bucher - Presseberichte / Medien
Lea Helfenstein - Finanzen / Ticketing / Vorverkauf
Markus Felder / Anita Prins - Werbung / Sponsoring
Shalina Kunz - Sekretariat / Homepage
Saphina Kunz - Personelles / Back Office
Anita Andreina / Anita Prins - Maske / Coiffeur
Maya Zihlmann - Kleider / Kostüme
Rita Rüttimann / Lisbeth Wicki - Spielerbetreuung
Rita Rüttimann / Roger Steinmann - Soufflage

Sponsoren . Gönner

Auto Keller AG, Ruswil
Auto Widmer AG, Ruswil
BB Hairstyling, Buttisholz
bikexpert AG, Ruswil
Birrer Schreiner GmbH, Ruswil
Bucher Bauspenglerei AG, Knutwil
Bucher Urs, fi fa fo, Buttisholz
Café Chrämerhus GmbH, Ruswil
Carrosserie Lipp AG, Wolhusen
CKW AG, Luzern
Duss Bauservice AG, Ruswil
Elektromatik AG, Ruswil
Emil Gloggner AG, Ruswil
Frigo Handel AG, Rothenburg
Gewerbe-Treuhand AG, Sursee
Heidi Germann, Buttisholz
Jacqueline's Chäsi Lade, Ruswil
Julius Wandeler AG, Ruswil
Keller Ruswil AG, Ruswil
Korporation Ruswil-Dorf
Krieger AG Planung & Stalleinrichtung, Ruswil
Kurmann Technik AG, Ruswil
Lütolf Wintergärten AG, Ruswil
Luzerner Kantonalbank
Massplan AG, Ruswil
Müller Architekt AG, Ruswil
ofner-theiler gmbh, Ruswil
Piazza Verde, Hellbühl
Rest. Lamm, Buholz
Rogger Sanitär-Heizung AG, Ruswil
Rottal Drogerie GmbH, Ruswil
Sigrist Anhänger GmbH, Ruswil
Stadelmann Metallbau AG, Willisau
Tschopp Holzindustrie AG, Buttisholz
Utz Mode GmbH, Ruswil
Valiant Bank AG
Vogel Design AG, Ruswil
Werner Koch, Metallbau + Montagen, Werthenstein

Theater-Essen

18.00 Uhr im Rössli Ruswil

Auft-Akt

Blattsalat / Baumnuss-Orangen-Dressing

Haupt-Akt

Roastporc an Rosmarinsauce

Bratkartoffeln und Marktgemüse

Schluss-Akt

Lauwarmer Brownie mit Apfelglace

Menu 45.-

Allgemeine Hinweise

Aufführungort

im Rösslisaal, Gasthof Rössli Ruswil

Rolllstuhlbenützer

Das Theaterpersonal ist Ihnen gerne behilflich.

Abendkasse

Theatersaal-Öffnung: 45 Minuten vor Beginn

Aufführungsrechte

Felix Bloch Erben Verlag GmbH, Berlin

Eintritt

Erwachsene: 30.00 CHF

Kinder bis 16 Jahre: 12.00 CHF

Veteranen: 12.00 CHF

Vorverkauf

online

oder jeweils Donnerstagabend von 20.00 bis 21.00 Uhr telefonisch unter 076 610 33 72

Mitglied

RZV - Regionalverband Zentralschweizer Volkstheater

ZSV - Zentralverband Schweizer Volkstheater

Parkplätze

Sind ausgeschildert.